Plastikmüll im Meer – ein brisantes Thema

Plastikmüll im Meer – ein brisantes Thema

Jährlich überfluten rund 10 Millionen Tonnen Plastikmüll die Weltmeere. Um die Vermüllung zu stoppen, müssen Politik, Industrie und Verbraucher an einem Strang ziehen. Denn herausgefischt werden kann das Plastik nicht mehr.

Das Meer ist inzwischen einer der dreckigsten Orte der Welt. In fünf großen Müllstrudeln treiben Plastiktüten, Plastikflaschen, Strohhalme und Zahnbürsten. Wahre Plastikmüll-Wellen werden an den Stränden angespült. Tun wir nichts dagegen, wird 2050 mehr Plastik im Meer schwimmen als Fische.

Anbei unser Beitrag zum Thema Plastikmüll im Meer:

Gerne beraten wir Sie bezüglich Ihrer 2D- und 3D-Projekte unter marketing@blue-silver.com