Monthly Archives: April 2018

Blue-Silver_HTC-Vive-Paragon_02

VR Fun mit Paragon

Die Begeisterung war groß und am Anfang konnten wir es nicht glauben. 20 „game ready triple- characters“ für die Unreal Game Engine for free? Doch es stimmt Epic Games hat die Charactere im Wert von angeblich 12.000.000,-$ veröffentlicht.

Blue-Silver_HTC-Vive-Paragon_01_HD

Das Ganze ist im Unreal Engine Marketplace abrufbar.

 

Wir haben uns die 3D Modelle angesehen und gleich mal in eine HTC Vive VR Demoanwendung integriert. Erstes Fazit funktioniert super und macht extrem viel Spaß.

 

Laut Ankündigung von Epic ist das noch nicht Alles. Im Laufe der nächsten Monate sollen noch mehr Assets kommen. Wir sind gespannt

Galileo Making Of Wisenscountdown01

Geht nicht gibt’s nicht! Eine tagesaktuelle Erkläranimation in 6 Std.

Unsere Kunden sind immer wieder erstaunt. Eine Animation innerhalb von 6 Std. produzieren wie geht das? Das Wichtigste: Ein geniales und flexibles Team. Dazu kommen die 18 Jahre Erfahrung die für eine perfekte Produktionspipeline sorgt.

Galileo Making Of Wisenscountdown01_Kaffe Galileo Making Of Wisenscountdown_Eingang Galileo-Wissenscountdown01

Dafür sorgt unser Technical Director, unsere Art Direktorin kümmert sich darum dass der Look & Feel stimmt. Die Motion Designer setzen es schließlich um. Und das Alles innerhalb von 6 Std. vom Konzept bis zur fertigen Animation. Zur Zeit produzieren wir mehrere tagesaktuelle Grafiken für unseren Kunden Galileo.

Hier gibt es einen Blick hinter die Kulissen.

Galileo_WC_Steffen-Godde

 

Diese Geschwindigkeit ist aber nicht nur für unsere TV Kunden nützlich. Unsere Industriekunden profitieren auch davon.Für KraussMaffei produzieren wir gerade kleine Animationen für die Social Media Kanäle.

 

unternehmensfilme-drehen

Wir sind dabei: Das Buch, Business Movies im digitalen Zeitalter

Business Movies im digitalen Zeitalter

Praxis Film, Band 74

Moderne Unternehmenskommunikation und effizientes Marketing sind ohne Film nicht mehr denkbar. Doch damit nicht genug: Die Bedeutung von Bewegtbild wird in den nächsten Jahren noch stark wachsen. Ob Image- oder Produktfilm, ob Erklär-Video oder Employer-Branding-Clip, ob Messefilm oder viraler Spot – die Möglichkeiten des Unternehmensfilms sind nahezu grenzenlos.

Als Standardwerk für professionelle Kommunikatoren wendet sich das Buch an alle, die überzeugend und effizient mit Bewegbild kommunizieren wollen. Beide Autoren sind ausgewiesene Praktiker, die zahlreiche Unternehmensfilme realisiert haben und daher genau wissen, welche Hürden Unternehmen und Produktionsfirmen auf dem Weg zum erfolgreichen Film zu nehmen haben. Unternehmensfilme drehen hilft dabei, diese Hürden mit Bravour zu meistern und den bestmöglichen Film zu produzieren.

Mit der 3. Auflage des Fachbuchs legen Wolfgang Lanzenberger und Michael Müller eine völlig überarbeitete und aktualisierte Fassung vor, die alle Aspekte des Unternehmensfilms im Zeitalter der digitalen Transformation verständlich und praxisnah behandelt. Schritt für Schritt führen die Autoren den Leser von der ersten Idee über den gesamten Entwicklungs- und Produktionsprozess bis zum fertigen Film. Zahlreiche Beispiele, Masterpläne und Praxistipps zeigen Möglichkeiten und Vielfalt von Business Movies auf. Ausführlich werden auch die Einbindung von Filmen in die Kommunikationsstrategie, die Veröffentlichung in digitalen Medien und die Bedeutung des Content Marketings behandelt.

Wiegand-Maelzer-SlideWheel-klein Portfolio_Promat eapps4

Blue Silver ist mit zahlreichen Beispielen vertreten:

Wiegand Maelzer SlideWheel: Das »Slide Wheel« existierte bisher nur  als filmische Animation. Bei Erscheinen des Buchs ist es schon Realität.

Hier gehts zur Case Study

Linde MH Connected Solutions: Wirklich ein Unternehmensfilm? Aber ja: Linde Connect präsentiert Service-Lösungen mit einem Augenzwinkern und im »Comic-Style«. Herz schlägt Kopf: Komplexe Vorgänge, charmant verpackt und vermittelt wie in diesem Film von Linde Connect mit animierten Comics.

Promat: Solution for Oil & Gas: Aufwand, der sich auszahlt: Über 300 Arbeitsstunden stecken in diesem Animationsfilm von Promat,  Komplett in 3D realisiert: mit 3D Studio Max, Renderer VRay, Plug Ins FumeFX/Phoenix. Postproduction mit Adobe After Effects.